out for s
karuun® ist eine
Produktmarke von
out for space
karuun®
Eine Materialrevolution
Rat­tan ist im Auf­bau mit ei­ner Schlauch­lei­tung zu ver­glei­chen. Über Kapilla­ren kann die Pflanze Was­ser über ei­ne Länge von bis zu 200 m transportie­ren. Die­se natürli­che Ei­genschaft nutzt out for space für ein einzig­artiges Veredelungs­verfah­ren. Durch das Injizie­ren von Füllstoffen wird der Querschnitt behandelt. Aus dem sonst natur­be­lassenen Rohstoff ent­steht ein zukunfts­weisen­der Holz­werkstoff mit bisher un­gekann­ten Möglichkei­ten.
karuun zeichnet sich durch ver­bes­ser­te Steifigkeit, Här­te und Witterungs­beständigkeit sowie ei­ner cha­rakteristi­schen Färbung aus. karuun stellt dadurch ei­ne nach­haltige Alternative zu konventionel­len Mate­riali­en dar, mit vielfältigen Ein­satz­mög­lich­kei­ten.
1
 
 
 
karuun® color –
Bug-Holz mit innovativen Eigenschaften
 
 
 
 
 
karuun col­or erschafft ei­nen bisher un­gese­henen ästhe­ti­schen Cha­rak­ter. Da die Farbe nicht ober­flächl­ich auf­ge­tra­gen, sondern über die Kapilla­ren injiziert wird, kann karuun col­or zu Halbfabrika­ten wie Flechtmate­ri­al, Furnier oder Plat­ten weiterver­arbeitet wer­den. Ober­flächl­i­che Mängel können einfach abge­schliffen wer­den und durch die gleich­mäßigen Fasern sind Leim­stel­len nahezu nicht erkennbar. Die Möglichkeit Zusät­ze wie Naturwachse und Öle der Farbe beizumi­schen, gewährleistet ein ein­faches Ober­fläc­henfi­nish und Pflege.
Ein ent­schei­den­der Vor­teil bei der Ver­arbei­tung von karuun ist sei­ne ho­he Elas­tizität und Formbarkeit. Durch Zuhilfen­ah­me von Hit­ze und Dampf las­sen sich Plat­ten oder Stan­gen bei gerings­tem En­ergie­aufwand in Form brin­gen. karuun color Pro­dukte sind nicht für den Außenbereich ge­eig­net!
2
1
Das Veredelungsverfahren behandelt das Material bis zum Kern.

2
karuun col­or gibt es in drei Basismaterialien.

3
karuun veneer mit seiner ho­mo­genen Fa­ser­struk­tur ist in fast allen Farb­variationen re­al­isie­rbar.

4
karuun 3D veneer kann in vielen Bereichen Formteile aus Kunststoff ersetzen.

5
karuun shine bietet eine Licht­durch­lässig­keit, die für na­tür­liche Ma­ter­ialien ein­zig­ar­tig ist.
karuun® Furnier –
innovative Holzoptik
 
 
 
 
 
Die Homo­genität des Mater­ials trifft den Zeit­geist. Durch seine typisch lineare Faser-Struktur ent­stehen bei der Ver­ar­bei­tung von karuun® Furnier keine sichtbaren Übergänge, wie bei her­kömm­lichem Furnier. Die graphische Anmut bietet völlig neue Ge­stal­tungs­mög­lich­kei­ten.











Mit Hilfe eines pa­ten­tier­ten Ver­fahr­ens besteht die Mög­lich­keit, je nach in­di­vi­du­el­lem Farb­wunsch, ein cha­rakter­istisches Streif­en­muster im Ma­te­rial zu in­te­grieren.
3
 
 
karuun® 3D Furnier –
dreidimensionale Verformbarkeit
 
 
 
Der na­tür­liche Fa­ser­auf­bau des Mat­erials sorgt für die ent­schei­den­de Dy­namik. In Kom­bination mit einer Be­hand­lung der Kapil­laren und einem spe­ziel­len Vis­kose­vlies, er­mög­licht das in­nov­ative Furnier eine un­ge­kannte drei­dimensio­nale Ver­form­bar­keit.



4
 
 
 
karuun® shine Furnier –
durchscheinende Platte
 
 
 
Durch den stru­ktu­rel­len Auf­bau von Rattan ent­steht ein leich­tes Ma­ter­ial, karuun shine , das zum einen Licht- und Luft­durch­läs­sig ist und zum an­der­en eine her­vor­rag­ende Sta­bi­lität und feine Ha­ptik be­sit­zt.
5
 
 
Halbfertigprodukte aus
karuun® color
karuun color erschafft einen bisher ungesehenen ästhe­tischen Charakter. Durch das einzigartige Verfahren von out for space kann nahezu jede Farbe realisiert werden.
Da die Farbe nicht nur oberflächlich auf­ge­bracht wird, können ober­fläch­liche Mängel einfach abgeschliffen werden.
karuun® Furnier

Furnier aus karuun color in unterschiedlichen Dicken
und Farben nach Wahl.
Kaufen

karuun ® color – Musterbox

Box mit verschiedenen Materialmustern
Kaufen
kc Collection –
karuun ® color
im Einsatz
kc Col­lection, die erste Kollekti­on für den Innenbereich ist aus karuun color gefertigt. Sie be­steht aus fünf Pro­duk­ten, die un­gekannte Anwendun­gen von Rat­tan auf­zei­gen und besonders die ästhe­ti­sche Er­schei­nung von karuun color zum Aus­druck bring­en. Der ge­stalteri­sche An­satz der kc Col­lection
zeigt ei­ne klare Formgebung mit kon­struier­ten Ra­di­en, sowie den un­gewöhnli­chen Ein­satz von
Rat­tan als Plattenmate­ri­al. Die kc Col­lection hebt sich dadurch nicht nur von bisherigen Rat­tan-Pro­duk­ten ab, sondern stellt durch die erstmalige Ver­wendung von karuun® ei­ne Innovation­ im Möbel­desi­gn dar.
kc rest

Bank mit 100 % Leinen-
und Baumwollkissen
Kaufen
kc time

Wanduhr in verschiedenen Designs
mit pulverbeschichten Zeigern
Kaufen
kc hang

Gaderobe mit
Metallösen
Kaufen
kc play

Geometrische Bauklötze
in allen kc Farben
Kaufen
kc shine

LED Lampe, mit transparenten Stromkabel

Kaufen
Anspruch & Profil –
Die Wiederentdeckung
von Rattan
Seit der Koloni­alzeit wird Rat­tan zur Her­stellung von Einrich­tungs­ge­genstän­den für den eu­ropäi­schen Markt verwendet und bildet für viele Men­schen Asiens ei­ne Existenzgrundla­ge. Heu­te ha­ben Pro­dukte aus Rat­tan lei­der deutlich an Bekannt­heit und An­se­hen verloren und in Eu­ropa sind Ei­genschaf­ten, sowie der nach­haltige Hin­ter­grund des
Mate­ri­als wei­testgehend verges­sen. In den Au­gen ei­nes Ge­stalters bietet die­ser Natur­werk­stoff jedoch ei­ne unendli­che Fülle an Anwendungs­möglichkei­ten und weit größe­res Potenti­al, als es der heutige Ein­satz vermu­ten lässt.
 
 
Rattan –
ein Material mit langer Tradition
Eigenschaften –
Vor- und Nachteile
von Rattan
 
Nachhaltigkeit –
ein fast vergessener Aspekt
 
 
Rat­tan bzw. Ro­tan (ind.-ma­lay.) wächst aus­schließlich in den Regenwäl­dern un­se­rer Erde. Über 80% der welt­wei­ten Rat­tan­produkte stammen aus In­donesi­en. Die wich­tigste Gat­tung ist Ca­l­amus. Sie ist in Afri­ka und Asi­en heimisch und mit ca. 600 Ar­ten die Vielfältigste al­ler Palmengewächse. We­nig bekannt ist, dass Rat­tan, ei­nen Durch­mes­ser von bis zu 10 cm errei­chen kann und mit ei­ner Ge­samtlänge von bis zu 200 m zu den längs­ten Land­pflan­zen un­se­rer Erde gehört. Tra­ditionel­len Ein­satz findet Rat­tan als Flecht­werk oder im Möbelge­stellbau.
Das Holz der Rat­tan­palme besitzt ei­nen einzig­artigen Auf­bau. An­ders als bei an­de­ren Hölzern er­streckt sich das für den Was­ser­transport notwendige Leitgewe­be (Xylem) wei­testgehend ohne Un­ter­bre­chung über die ge­samte Länge der Palme. Hier­aus resultiert das geringe Gewicht und die ho­he Elas­tizität des Mate­ri­als. Feucht und besonders un­ter Ein­fluss von Wärme wird Rat­tan formbar und kann effizient weiter­ver­arbeitet wer­den. Ge­schältes Rat­tan ist ohne Schwie­rigkei­ten einzufär­ben, jedoch sind Färbun­gen oft nicht dau­erhaft und der Schutz vor Witterung oder Abnutzung ist nur mäßig.
Schuld ist die Offenpo­rigkeit des Mate­ri­als – in diesen Hohlräumen sammelt sich schnell Feuchtigkeit. Gleich­zeitig ist das Ein­satzgebiet von Rat­tan durch sei­nen porösen Auf­bau und der dar­aus resultieren­den Elas­tizität und wei­chen Beschaffenheit stark begrenzt. Selbst starke Rat­t­an­stan­gen mit über Ø 30 mm, z.B. in An­wendung als Stuhl­bein, benötigen zusätzli­che Ver­strebun­gen, um die nötige Stabilität zu gewährleis­ten.
Der natürli­che Rohstoff Rat­tan wächst sehr schnell und besitzt an­de­ren Hölzern gegen­über si­gnifi­kante Vor­teile. Sei­ne natur­gegebe­ne Auf­gabe be­steht dar­in, ei­ne Sym­bio­se mit umliegen­den Regen­waldbäumen einzugehen. Dazu gehört un­ter an­de­rem der oft Jahrhunder­te alte „Me­ranti-Baum“. Um Rat­tan anbauen zu können, wird kein Regen­wald ge­ro­det, wie zum Bei­spiel beim Anbau in Monokultu­ren. Vielmehr kann ein be­stehen­der Regen­wald als Plantage genutzt wer­den oder be­reits ge­ro­de­ter Regen­wald wieder auf­geforstet wer­den. Der Kauf von Rat­tan­produk­ten trägt somit indirekt zum Erhalt des Regen­waldes bei.
1
2
3
4
5
1
Das Rohmaterial Rattan muss vor der Weitervertarbeitung getrocknet werden.

2
Nach der Trocknung wird Rattan zu verschiedenen Halbwaren weiterverarbeitet.

3
Geschältes Rattan kann universell eingesetzt werden.

4
In Indonesien hat die Verarbeitung von Rattan lange Tradition.

5
Mit seinen Stacheln klettert Rattan an Bäumen hoch.
karuun® circle
Referenzen
Partner
Publikationen
FAZ 04/2017 Nr.95
Form Edition #5 10/2017
Frame 20 7/2015
3/2016
Materialbibliotheken
Newsletter
Impressum
Unterstützt durch
ein EXIST Gründer­stipendium und die Junge Innovatoren Förderung.


Förderprogramme
des Landes Baden Württemberg, des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und des Europäischen Sozialfond.





In collaboration with the University of Applied Sciences Biberach


gesetzliche Offenlegung
Angaben gemäß
§5 TMG

out for space GmbH
Jaegerstrasse 23
88353 Kisslegg
Germany

+49 7563 913 8401 T
+49 7563 913 8402 F
info@outforspace.com

Vertreten durch
Julian Reuter und
Peter Kraft

Registereintrag Eintragung im Handelsregister Registernummer
HRB 732938
Registergericht:
Amtsgericht Ulm

Umsatzsteuer-ID DE304675686
Urheberrecht
Die durch die Seitenbe­treiber er­stell­ten bzw. verwende­ten Inhalte und Werke auf diesen Sei­ten un­terliegen dem deut­schen Urhe­berrecht. Die Vervielfältigung, Be­arbei­tung, Ver­brei­tung und jede Art der Verwer­tung außerhalb der Gren­zen des Urhe­ber­rechtes bedürfen der Zu­stimmung des jeweiligen Au­tors bzw. Er­stel­lers. Downloads und Kopi­en die­ser Seite sind nur für den priva­ten, nicht kommerzi­el­len Ge­brauch ge­stattet. Soweit die Inhalte auf die­ser Seite nicht vom Be­treiber er­stellt wur­den, wer­den die Urhe­ber­rech­te Drit­ter beach­tet. Insbesonde­re wer­den Inhalte Drit­ter als sol­che gekennzeichnet. Soll­ten Sie trotzdem auf ei­ne Urhe­berrechtsver­letzung auf­merksam wer­den, bit­ten wir um ei­nen ent­spre­chen­den Hinweis. Bei Bekanntwer­den von Rechtsver­letzun­gen wer­den wir der­artige Inhalte umgehend ent­fernen.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte un­se­­rer Sei­­ten wur­den mit größ­­ter Sorgfalt er­­stellt. Für die Richtigkeit, Voll­ständ­igkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch kei­ne Gewähr übernehmen. Als Dienste­anbie­­ter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für ei­ge­ne Inhalte auf diesen Sei­­ten nach den allgemei­nen Geset­­zen ver­­antwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienste­anbie­­ter jedoch nicht ver­pf­lich­tet, übermit­­telte oder ge­­spei­cher­te fremde In­­formationen zu überwa­chen oder nach Umstän­den zu for­­schen, die auf ei­ne rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Ver­pf­lich­tun­gen zur Ent­­fer­­nung oder Sperrung der Nutzung von In­­formationen nach den allgemei­nen Geset­­zen blei­­ben hiervon unberührt. Ei­ne diesbezügli­che Haf­­tung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis ei­ner konk­re­­ten Rechtsver­letzung möglich. Bei Bekanntwer­den von ent­­spre­chen­den Rechtsver­letzun­gen wer­den wir die­se Inhalte umgehend ent­­fernen.

Haftung für Links
Un­ser Angebot ent­hält Links zu externen Web­sei­ten Drit­ter, auf de­ren Inhalte wir kei­nen Einfluss ha­ben. De­shalb können wir für die­se fremden Inhalte auch kei­ne Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlink­ten Sei­ten ist stets der jeweilige Anbie­ter oder Be­treiber der Sei­ten ver­antwortlich. Die verlink­ten Sei­ten wur­den zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögli­che Rechtsverstöße über­prüft. Rechtswidrige Inhalte wa­ren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Ei­ne permanente inhaltli­che Kontrolle der verlink­ten Sei­ten ist jedoch ohne konkre­te Anhaltspunkte ei­ner Rechtsver­letzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwer­den von Rechtsver­letzun­gen wer­den wir der­artige Links umgehend ent­fernen.
Datenschutz
§ 1 Allgemeines:Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie neben den Verarbeitungszwecken, Empfängern, Rechtsgrundlagen, Speicherfristen auch über Ihre Rechte und den Verantwortlichen für Ihre Datenverarbeitung. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Websites. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten. § 2 Kontaktaufnahme (1) Verarbeitungszweck: Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns per E-Mail, Kontaktformular etc. zur Verfügung stellen, verarbeiten wir zur Beantwortung und Erledigung Ihrer Anfragen. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Aber ohne Mitteilung Ihrer E-Mail Adresse können wir Ihnen auch nicht per E-Mail antworten. (2) Rechtsgrundlagen a) Sollten Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, ist Art. 6 Abs. 1a) DSGVO die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung. b) Sollten wir Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiten, ist Art. 6 Abs. 1b) DSGVO die Rechtsgrundlage. c) In allen anderen Fällen (insbesondere bei Nutzung eines Kontaktformulars) ist Art. 6 Abs. 1f) DSGVO die Rechtsgrundlage. WIDERSPRUCHSRECHT: Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dient aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. Im Falle der Direktwerbung können Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen. (3) Berechtigtes Interesse: Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung besteht darin, mit Ihnen auf schnellem Wege zu kommunizieren und Ihre Anfragen kostengünstig zu beantworten. Wenn Sie uns Ihre Anschrift mitteilen, behalten wir uns vor, diese für postalische Direktwerbung zu verwenden. Ihr Interesse am Datenschutz können Sie durch eine sparsame Datenweitergabe (z.B. Verwendung eines Pseudonyms) wahren. (4) Empfängerkategorien: Hostinganbieter, Versanddienstleister bei Direktwerbung (5) Speicherdauer: Ihre Daten werden gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass Ihre Anfrage bzw. der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Falls es jedoch zu einem Vertragsschluss kommt, werden die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten von uns für die gesetzlich bestimmten Zeiträume aufbewahrt, also regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO). (6) Widerrufsrecht: Sie haben im Fall der Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. § 3 Informationen über Cookies: (1) Verarbeitungszweck: Auf dieser Webseite werden technisch notwendige Cookies eingesetzt.
Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die im bzw. von Ihrem Internetbrowser auf Ihrem Computersystem nicht dauerhaft gespeichert werden und nur der Funktionsfähigkeit er Webseite dienen. Andere Cookies bleiben dauerhaft und erkennen Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder, um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. (2) Rechtsgrundlagen: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO. (3) Berechtigtes Interesse: Unser berechtigtes Interesse ist die Funktionsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite. Die durch technisch notwendige Cookies und die hier beschriebenen Langzeit-Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Dadurch wird Ihr Interesse am Datenschutz gewahrt. (4) Speicherdauer: Die technisch notwendigen Cookies werden im Regelfall mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Dauerhaft gespeicherte Cookies haben eine unterschiedlich lange Lebensdauer von einigen Minuten bis zu mehreren Jahren. (5) WIDERSPRUCHSRECHT: Falls Sie die Speicherung dieser Cookies nicht wünschen, deaktivieren Sie bitte die Annahme dieser Cookies in Ihrem Internetbrowser. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Webseite zur Folge haben. Dauerhaft gespeicherte Cookies können Sie ebenfalls jederzeit über Ihren Browser löschen. § 4 Newsletter: (1) Verarbeitungszweck: Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für Werbezwecke genutzt, d.h. im Rahmen des Newsletters informieren wir Sie insbesondere über Produkte aus unserem Sortiment. Zu statistischen Zwecken können wir auswerten, welche Links im Newsletter geklickt werden. Dabei ist für uns nicht erkennbar, welche konkrete Person geklickt hat. Die nachstehende Einwilligung haben Sie gesondert oder ggf. im Verlauf des Bestellprozesses ausdrücklich erteilt: suscribe to be up to date (2) Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. (3) Empfängerkategorien: ggf. Newsletterversandanbieter (4) Speicherdauer:Ihre E-Mail-Adresse wird für den Newsletter-Versand nur für die Dauer der gewünschten Anmeldung gespeichert. (5) Widerrufsrecht: Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen wollen, dann können Sie sich folgendermaßen abmelden: Über einen Abmeldelink im Newsletter § 5 Rechte der betroffenen Person: Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu: 1. Auskunftsrecht: Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen: (1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden; (2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer; (5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; (6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; (7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden; (8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. 2. Recht auf Berichtigung: Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen. 3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen: (1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; (2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; (3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder (4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird. 4. Recht auf Löschung: a) Löschungspflicht: Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: (1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. (2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. (3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. (4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. (5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. (6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben. b) Information an Dritte: Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. c) Ausnahmen Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist (1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde; (3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder (5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
5. Recht auf Unterrichtung: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. 6. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. 7. Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden. 8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling: Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist, (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder (3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt. Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden. Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört. 10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.